Inselbad vs. Lechstrand – Chlor oder Natur?

Inselbad vs. Lechstrand – Chlor oder Natur?

„It’s a lot too hot!“

Diesen Satz habe ich während der vergangenen Wochen immer wieder gehört/gesagt/gedacht. Grund?! Die Hitzewelle. Zu so einer Zeit wäre es echt angenehmer, Eis essen zu gehen oder im Schwimmbad zu entspannen, als im stickigen Klassenzimmer sitzen zu müssen! Jetzt stellt sich die Frage, wenn man dem Klassenzimmer und dem Lehrer entkommen ist, wohin? Hier ein kleiner „Schwimmbadvergleich“. Die Kriterien:

-Spaß

-Umgebung

-Verpflegung

-Kosten

Spaß

Dieser Punkt geht (aus meiner Sicht) klar an das Inselbad. Der Grund: drei Rutschen hat der Lechstrand einfach nicht zu bieten. Außerdem hat das Inselbad noch vier Sprungtürme und, nicht zu vergessen, die Wellen (für mich immer ein Highlight). Aber sich in der Strömung ein wenig treiben zulassen (Vorsicht, dass diese nicht zu stark ist) ist auch nicht schlecht. Trotzdem:

Inselbad 1:0 Lechstrand

Umgebung

Was soll man da sagen? Natürlich ist es toll, wenn man, wie das Inselbad, mitten in der Stadt liegt, allerdings ist das Lechufer auch nicht wirklich weiter entfernt. Das Panorama ist allerdings beim Lechstrand schöner. Dort sieht man Bäume (je nach Platz die Lechstufen) und, wenn man Glück hat, das ein oder andere Tier. Hier gewinnt der Lechstrand. Dort kann man sich, ohne viel Trubel, schnell abkühlen und hat es ruhiger.

Inselbad 1:1 Lechstrand

Verpflegung

Algen vs. Pommes! Natürlich hat das Inselbad ein eigenes Bistro, aber die Pommes schmecken da nicht wirklich viel besser als Algen. Der Lechstrand hat keinen Verpflegungsstand, aber man kann sich was mitbringen und dort picknicken, wie gesagt die Umgebung ist dort sehr schön! In dem Fall: Ein Punkt für beide

Inselbad 2:2 Lechstrand

Kosten

Die Sache ist eindeutig. Eine Tageskarte kostet, je nach Alter, im Inselbad zwischen zwei und drei Euro, während der Lechstrand kostenlos ist.

Inselbad 2:3 Lechstrand

Auch wenn hier der Lechstrand gewonnen hat, kann letztendlich natürlich jeder dort baden gehen, wo es ihm besser gefällt (ich persönlich gehe auch lieber ins Inselbad). Jetzt könnt ihr ja selber ausprobieren, wo es euch mehr Spaß macht. Ich hoffe, ich habe euch bei dieser „schwierigen“ Entscheidung helfen können!

Bildquelle: tourismus_lech_ammersee_012 © c/o Tourismusverband Ammersee-Lech e.V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.