Dein Schulsommer in 4 Songs

Dein Schulsommer in 4 Songs

Summer In The City – The Lovin‘ Spoonful

Es sind gefühlte 80 °C im Klassenzimmer und du hast gerade mal die erste Stunde hinter dich gebracht. Ekelhafter Schweiß rinnt dir den Nacken herunter und alles, was du dich fragst, ist, wann die Schule endlich auf die Idee kommt, in eine Klimaanlage zu investieren. Besonders im D-Trakt ist es im Sommer einfach unerträglich. Wie sollst du dich bitte auf Mathe konzentrieren, wenn dein T-Shirt schon an deinem Rücken klebt und der Geruch von Schweiß den ganzen Raum erfüllt? Da ist der einzige Trost, der dir bleibt, der Gedanke an die lauwarmen Sommernächte zusammen mit deinen Freunden.

„Don’t you know, it’s a pity that the days can’t be like the nights

In the summer, in the city, in the summer, in the city.

Hot town, summer in the city, back of my neck getting dirty and gritty.“

 

Outside – George Michael

Trotz glühender Hitze hast du es tatsächlich bis zur vierten Stunde geschafft, doch die einzige Möglichkeit, die Situation besser zu machen, wurde bisher von jedem Lehrer eiskalt abgelehnt. Du willst raus in die Freiheit, an die Luft, an einen kühleren Ort. Ganz egal wo, überall wäre es besser als in diesem stickigen Klassenzimmer. Es ist dir ein Rätsel, wieso keiner der Lehrer bei solchen Temperaturen einwilligt, den Unterricht draußen an einem schattigen Plätzchen abzuhalten. Aber du gibst die Hoffnung nicht auf und versuchst es jede Stunde aufs Neue. Immer und immer wieder bringst du denselben Vorschlag.

„Let’s go outside in the sunshine.

I know you want to but you can’t say yes.

Let’s go outside. In the meantime take me to the places that I love best.“

 

Waves – Mr. Probz

Endlich hörst du das erlösende Klingeln, das den Unterricht heute für dich beendet, und kannst der drückenden Hitze entfliehen. Bei der Vorstellung, in das kühle Nass einzutauchen, hebt sich deine Laune schlagartig. Gemeinsam mit deinen Freunden schleppst du dich gerade noch so rüber zum Inselbad. Ein paar Minuten später reißt du dir mit einem befreiten Seufzer die klebrige Kleidung von deinem Körper. Keine erdrückenden Klassenzimmerwände, keine erbarmungslosen Lehrer, sondern nur du, eine leichte Brise und das erfrischende Wasser

„My face above the water and my feet can’t touch the ground,

Touch the ground and it feels like

I can see the sands on the horizon every time you are not around.

I’m slowly drifting away, wave after wave, wave after wave.“

 

Legendary – Welshly Arms

Du hast das tägliche Saunaerlebnis im Klassenzimmer tatsächlich überstanden und nur noch 6 Wochen Faulenzen im Kopf. Heute ist endlich der langersehnte letzte Tag vor deiner wohlverdienten Auszeit. Als du dann dein Zeugnis in den Händen hältst, fühlst du dich fast schon unbesiegbar und bist zugegebener Maßen stolz auf deine Leistung. Work-Life-Balance top! Dafür, dass dein Lernaufwand gar nicht mal so hoch war, hast du dieses Schuljahr erstaunlich gut gemeistert. Du und deine Freunde, ihr fühlt euch wie Helden, als ihr aus der Schule spaziert. Das nächste Schuljahr kann kommen.

„‘Cause we’re gonna be legends, gonna get their attention.

What we’re doing here ain’t just scary,

it’s about to be legendary.

Yeah we’re gonna be legends, gonna teach’em all a lesson.“

__________

Welche Songs helfen euch, den Sommer in der Schule zu überstehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.