Fasching in Landsberg

Fasching in Landsberg

Darüber, ob es ein grundloses Besäufnis oder ein kulturell wertvolles Fest ist, lässt sich streiten, aber eins steht fest: Der Ladsberger Fasching am Lumpigen Donnerstag ist der Wahnsinn!

Mir hat mein erster Fsching in LL sehr gut gefallen und ich werde es auf jeden Fall wiederholen: Das Ganze begann mit verkleideten SchülerInnen in der Schule und ging dann um 14:00 Uhr mit dem Umzug am Hauptplatz weiter.

Die Stimmung war grundsätzlich sehr gut, aber mich hat es schockiert, schon so früh am Nachmittag Alkoholleichen zu sehen: Eine junge Frau, die auch den Umzug besuchen wollte, konnte nicht mehr laufen und musste sich mehrmals übergeben. Auch später, dann im Palazzo-Festzelt auf der Waitzinger Wiese, wo überwigend Personen zwischen sechzehn und dreißig Jahren feiern, waren die Krankenwägen im Dauereinsatz und holten die Betrunkenen, welche größtenteils auch Teenies waren, ab.

Trotz allem konnten die meisten um 22 Uhr noch laufen, hatten einen schönen Abend und viel Spaß im Zelt des Karnevall-Wahnsinns. Auch tolle Verkleidungen und gute Musik ließen den Abend lustig und unvergesslich werden.

Mein Fazit ist, dass wenn man sich nicht total abschießt, es mit dem Alkohol nicht übertreibt und es einem möglich ist, die überteuerten sechzehn Euro Eintrittsgeld aufzubringen, man einen tollen Abend mit seinen Freunden verbringen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.