In eigener Sache: Unser „Baby“ BLIKG.BLOG muss sich von seinen Hebammen verabschieden

In eigener Sache: Unser „Baby“ BLIKG.BLOG muss sich von seinen Hebammen verabschieden

Unser Baby, das Schülerprojekt BLIKG.BLOG, ist schon langsam aus dem Gröbsten heraus: Technische Probleme haben wir überwunden, Ideenblokaden beseitigt und den strikten Plan, zwei Blogbeiträge pro Woche zu veröffentlichen, meist geschafft. So liegen 66 Blogbeiträge hinter uns und knapp 2100 Besucher lasen bisher unsere Beiträge aus 25 Ländern, sodass sich unser BLIKG bis nach Indien und Kambodscha verbreitete.

Nun ist unser Baby schon so weit, dass wir die Hebammen und Geburtshelfer weiterschicken dürfen: Die Geburtshelfer waren die Mitglieder des P-Seminars „Zeitungsjournalismus“. Sie blicken schon so langsam auf das Abitur, und der Wahlkurs „BLIKG.BLOG“ übernimmt den Blog.

Vielen lieben Dank an die „Seminaristen“: Mit Eurer Hilfe konnte das Baby BLIKG.BLOG schon auf eigenen Beinen stehen und wir gewannen neue Einblicke vom und auf das IKG: Wie wird das IKG in der Zukunft aussehen? Mit welchem Lehrer könnte man zuvor noch auf eine einsame Insel fahren? Und welches Buch sollte man dazu am besten mitnehmen? Allen diesen Fragen seid ihr auf den Grund gegangen.

Ihr habt eure eigenen Fortsetzungsgeschichten erstellt, dabei aber immer eine Pauli zur Hand gehabt. Manches Mal habt ihr die Pauli auch geteilt mit einer Politikerin, die bei uns Lehrerin war, mal mit einer Lehrerin, die lange in Spanien war. Immer aber ward ihr nicht der Standard: Kleidungstipps kamen vom Secondhand-Laden, Reisetipps waren für den kleinen Geldbeutel bestimmt, für Horoskope konnte man Euch fragen, Astrologen waren überflüssig.

Vielen lieben Dank für Euren Einsatz auf einer Fortbildung, beim Workshop am Wochenende und in Seminarsitzungen, bei denen wir alle Emotionen einmal durchprobiert haben. Der Blog war für Euch oftmals nicht nur das P-Seminar-Projekt, sondern wirklich Euer Baby! Bleibt unserem BLIKG.BLOG treu und verfolgt Euer Baby, wie es nach und nach erwachsen werden darf…

Doch Eure Nachfolger, wenn Ihr wollt, das Krippenpersonal des Blogs, steht schon bereit mit ihren Ideen, um den BLIKG.BLOG weiterzuführen. Ich bin gespannt, in welche Richtung er sich weiterentwickelt…

olli  (Andreas Hollick)

Habt ihr einen Wunsch für unseren BLIKG? Schreibt uns doch einen Kommentar!

Beitragsbild: Quelle: Pexels.com / CCO License

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.