Lerntipp: the simple club

Lerntipp: the simple club

Wieder einmal sitze ich im Mathematikunterricht und verstehe kein einziges Wort. Aufleiten, ableiten, die Stammfunktion bilden…Was soll das alles überhaupt sein? Mein Kopf pocht und mir wird übel. Nächste Woche um die gleiche Zeit sitze ich an diesem Tisch und schreibe meine erste Mathematikklausur über diese Themen. Wenn ich daran denke, fangen meine Hände an zu zittern und Schweißperlen bilden sich auf meiner Stirn. Die Erklärungen des Lehrers, wie man aufleitet, ableitet, die Stammfunktion bildet, wollen sich nicht in meinem Kopf verankern. Wie auch, wenn diese ganzen mathematischen Probleme so kompliziert sind? Also greife ich zum Schulbuch, in der Hoffnung, dort eine bessere Erklärung vorzufinden. Doch leider platzt meine Hoffnung schon bei der ersten Seite, als mir die vielen Formeln und Fachbegriffe ins Auge springen. Wie soll das überhaupt jemand verstehen? Die Autoren des Buches haben wohl versucht, sich bei der Unverständlichkeit des Geschriebenen selbst zu übertrumpfen…
Dort weiter zu lesen macht keinen Sinn und verschwendet nur meine übergebliebene Zeit, um mich für die Klausur vorzubereiten. Also suche ich nach einer neuen Methode, mir alles über Funktionen einzuprägen und den Lernstoff zu verstehen. Und welche ist das wohl, wenn der Unterricht und das Schulbuch kläglich versagt haben? Genau: Youtube. Ich mache meinen Laptop auf und gebe „aufleiten, ableiten, die Stammfunktion bilden“ in die Youtube-Suchzeile ein. Ich klicke das erste mir aufgezeigte Video an und habe nach zehn Minuten das Gefühl, das erste Mal in meinem Leben Mathe verstanden zu haben. In mir breitet sich ein Glücksgefühl aus und ich schaue das nächste Video, und das nächste, und das nächste.
Am Ende des Lernvideos erklären die beiden Youtouber, dass es auf ihrer Seite „the simple club“ noch weitere, zahlreiche Videos zu fast allen Themenbereichen und Schulfächern gibt. Ich gehe auf die Internetseite und entdecke ein wundervolles Paradies von Hilfestellungen. Von Mathe über Biologie bis hin zu Geschichte ist alles vorhanden, für jede Jahrgangsstufe ab der fünften Klasse. Ich abonniere die Seite für nur zwei Euro die Woche und fühle mich beim Lernen endlich nicht mehr vollkommen hilflos. Neben den beispielreichen und anschaulichen Videos kann man dort auch gleich Aufgaben lösen, um sein Wissen zu überprüfen.

Also, probiert‘s doch auch aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.