Neuanfang

Neuanfang – niemals ist es zu früh, niemals zu spät, es zu wagen. Es ist eine Sache von Mut und Selbstbewusstsein. Es ist schwer, die alten Gewohnheiten liegen zu lassen, die Freunde verabschieden zu müssen, aber es ist nur eine Frage der Zeit, bis sie dich vergessen. Zeit, ja Zeit, die hätte ich gern. Alles ausprobieren, nach dem mir gerade ist.

Tausend Fragen sind in meinem Kopf und trotzdem bewahre ich einen klaren Kopf. Ich will kein neues Ich, sondern neues, besseres Gefühl. Ich will mich nicht schämen für das, was ich bin oder sein möchte. Ich will die Zeit zurückdrehen und Neues versuchen. Ein guter Plan, das ist mein Ziel – ich halte es mir fest vor Augen, so verrückt wie ich nunmal bin.

Jetzt kommen wieder tausend Fragen, die ich mir von Tag zu Tag stelle: Hat das denn irgendwann ein Ende? Wo hört der Weg auf, wo fängt er an? Ist das der Neuanfang? So gerne wäre ich woanders, weranders, in diesem einen Augenblick. Ist es falsch, genauso zu denken? Was soll ich tun, hat jemand die Antwort? Habe ich eine Chance auf dieser Welt, mit meinen Gedanken und Gefühlen und meinen Möglichkeiten etwas zu wagen?

Und wieder stelle ich mir die tausend Fragen, die mir leider doch nichts sagen. Immer schaue ich ins Leere, würde so gerne raus in die Ferne. Ein Schritt, ja ein Schritt würde alles ändern. Doch die Wahrheit oder Antwort gibt es nicht. Nur du, allein du kennst die Antwort. Ob es die richtige ist, kannst nur du entscheiden. Es ist nie zu spät, die Trauer hinter sich zu lassen, das Alte zu vergessen. Wir sind zu sehr an unsere Gewohnheiten gefesselt, so dass wir gar nichts anderes kennen. Warum dann Neuanfang?

Von tausend Fragen bleibt eine übrig. Wir reden Tage, Wochen, Monate über den gleichen Wahnsinn, den stressigen Alltag. Aber keiner weiß warum. Ich kann die Richtung vieler nicht ändern, aber wenn ich meine Schritte leiten kann, finde ich den Weg. Da bin ich wieder beim Neuanfang.

Herzlich willkommen! Bienvenue! Welcome! Ein Neuanfang ist ein tolles, erleichterndes, fast schon schwereloses Gefühl. Das Gefühl, etwas geschafft zu haben. Doch es ist auch eine Hürde. Man fühlt sich klein, furchtbar klein in dieser Welt. Ohne ein Ziel. Doch du wirst der Gewinner sein, der Gewinner aller Herzen. Sei du selbst, du musst nur tiefer in dir graben, dann weißt du, was du willst! Bleib aber auch immer in dir drin der Mensch, der keine Veränderung braucht, der froh ist, dass es ihn als Unikat gibt. Mahatma Gandhi hat mal gesagt: „Be yourself the change that you desire for this world.“

Wie oft habe ich gefragt nach der Antwort auf all die Fragen, kannst du sie mir geben?


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.